Wasser-Rohrleitungen

Rund ums Wasser: Rohrleitungen

Temperguss
Stahl-Verbindungselement

Stahlrohre und Stahlfittings (Verbindungselemente für Stahlrohre) eignen sich in besonderem Maße für hohe Beanspruchungen. Wir setzen sie vor allem in Industrie und Großbauten ein – überall dort, wo stabile Bauart, Zug- und Druckfestigkeit, hohe Elastizität, Widerstandsfähigkeit bei großem Druck und hohen Temperaturen sowie gute Schweißbarkeit gefordert wird.

Stahlrohre sind günstig, verkalken aber schnell und rosten durch.

 
Kupferrohr
Viega Kupferrohr

 

Kupfer-Rohrleitungen setzen wir hauptsächlich als Heizungsrohrleitungen ein. Aber auch für den Trinkwasserbereich gelten sie heute als unbedenklich, nachdem Korrosionsprobleme in den Löt- und Pressverbindungen gelöst worden sind.

 

Mepla
Geberit Mepla: Polyethylen-Leitungsrohr im Dreischichtaufbau

 

Polyethylen-Verbundrohre haben sich in den vergangenen Jahren im Trinkwasserbereich etabliert. Sie sind hygienisch am sichersten, verkalken und korrodieren nicht. Die höheren Kosten beispielsweise eines Systems wie Geberit Mepla rechnen sich also langfristig – und Montagezeit wird auch eingespart.