News

Kundendienst News

Gasspürgerät
Gasspürgerät

Kurzprüfung von Gasleitungen:
Unser Kundendienst ist seit August mit Gas-Spürgeräten ausgerüstet. Für unsere Wartungskunden bieten wir ohne gesonderte Berechnung von Mehrkosten eine Kurzprüfung auf Undichtigkeit an der Gasleitung an.
Fremdkunden können sich diese Überprüfung für einen sehr geringen Kostenbeitrag einkaufen.
Die Hauptprüfung einer Gas-Anlage ist natürlich wesentlich aufwendiger und kostet entsprechend mehr Geld.

Elektro News

acerofinger-kl
Zutritt durch Fingerabdruck

Zutritt durch Fingerabdruck
Türsprech- und Telefonanlagen: RITTO bietet nun die KomBox an, diese verbindet 4 Nebenstellen mit einer Türstation und deckt in der Regel den Telefoniebedarf eines Ein- oder Zweifamilienhauses ab.
Set 1 Familienhaus 298,00€ zuzüglich Mwst.
Set 2 Familienhaus 313,00€ zuzüglich Mwst.
Eine weitere Neuheit ist die Zutrittskontrolle über den Fingerabdruck: durch Auflegen des Fingers in ein Lesegerät kann die Zugangstür eines Gebäudes geöffnet werden.
Türsprechstellen – Die Neue Generation: RITTO-ACERO bietet nicht nur sehr extravagantes Design durch ein hintergrundbeleuchtetes Glaspanel der Sprechanlage, es gibt nun auch Dialog-Türsprechstellen.

Digital News

ufd530Fernsehen digital: Mit der Einführung des DVB-T-Standards sollen zukünftig in den bundesdeutschen Ballungszentren und deren Umgebung digitale TV- und Radio-Programme via herkömmlicher Hausantenne empfangen werden können.
Die DVB-Sat-Receiver UFD 505 und 530 (Farbe: Schwarz) sowie UFD 505/S und UFD 558/S (Farbe: Silber) in einem modernen ansprechendem Gehäuse, bilden eine gemeinsame Familie, wobei sich die einzelnen Typen in folgenden Funktionen unterscheiden:
UFD 505, 20210008, UFD 505/S, 20210015 Free to Air-Sat-Receiver: Receiver für den Empfang von unverschlüsselten QPSK-modulierten (digitalen) Signalen entsprechend DVB-S-Standard.
UFD 530, 20210022, UFD 530/S, 20210023 Sat-Receiver mit Common Interface (CI), geeignet für Premiere: Receiver für den Empfang von QPSK-modulierten (digitalen) Signalen entsprechend dem DVB-S-Standard. Ein Common Interface mit zwei PCMCIA-Slots ermöglicht die Aufnahme von Conditional/Access-Modulen (CAM) für Pay-TV.
Mehr Infos bei www.ueberall-tv.de