Winterzeit ist Einfrierzeit

Es wird wieder kalt, wenn es so kommt wie in 2009 oder 2010, dann erwarten uns minus 20 Grad und weniger. Schlecht isolierte Wasser- und Heizungsleitungen sind in Gefahr. Besonders gefährdet sind Heizkörper, Warmwasserspeicher, Spülkästen, wegen der großen Oberfläche. Was ist zu tun?

  • Heizungen in Betrieb nehmen und auf Frostschutz stellen, das geht natürlich nur mit Thermostatventilen
  • Kellerfenster verschließen, ggf. isolieren
  • In wenig genutzten Räumen elektrischen Frostschutz anschalten
  • Gefährdete Rohrleitungen mit Heizband versehen

Wenn man sich nicht sicher ist: den Handwerker seines Vertrauens anrufen, der sollte dann wissen, was zu tun ist.

Frostschutz-Einstellung
Frostschutz-Einstellung
Rohrbegleitheizung
Rohrbegleitheizung